Allgemein, BĂźcher, blog, book, Bookreviews, Bookstagram, Buch, Buchliebe, Buchsucht, Buchvorschau, Deutschland, fantasy, liebe, Lieblingsbuch, Reviews, Rezension, Rezensionen

Delirium von Lauren Oliver🌸

Klappentext:

FrĂźher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tĂśdlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spĂźrt, schlecht sein soll.

Rezension:

Dystopie. So kann man die Welt, in der Lena mit ihrer Tante und deren Familie lebt, beschreiben. In dieser Welt ist Liebe ein Virus, etwas Verbotenes. Niemand darf lieben, denn Liebe fĂźhrt ins Verderben oder auch zum Tode.

Es darf keiner an die Liebe glauben bzw. jemanden lieben. Was auch ab den 18. Geburtstag nicht mÜglich ist, denn das Delirium( ist fßr das Gefßhl Liebe zuständig ) wird entfernt. Ab diesem Zeitpunkt kann man keine Liebe mehr spßren.

Lena freut sich auf ihren Eingriff. Aufgrund der Propaganda und der Erzählungen der „Geheilten“ will sie unbedingt geheilt werden und einen Partner zugeschrieben bekommen. Die Partnerschaft basiert nicht auf Liebe.

In der Zeit bis zu ihrem Eingriff lernt sie Alex kennen und erkennt, dass vielleicht die Liebe nicht TĂśdliches ist, aber wie soll sie in einer Welt, wo man fĂźrs Lieben bestraft wird, mit Alex zusammenkommen?

Richtig gut finde ich den Schreibstil der Autorin. Es ist in der Ich-Perspektive geschrieben und deswegen kommen auch die GefĂźhle von Lena wirklich gut rĂźber. Man kann ihr Handeln, ihr Misstrauen und ihre Angst einfach verstehen. Man leidet einfach mit ihr, ob man es will oder nicht.

Im Buch findet auch eine sehr gelungene Entwicklung von Lena statt. Vom naiven, manipulierten Mädchen zur selbstbewussten Frau. NatĂźrlich gab es Stellen, da wollte ich Lena einfach nur anbrĂźllen. Aber dies hielt sich in Maßen😀. Ich fand es auch gut, dass obwohl Lena Alex kennenlernt sie immer noch skeptisch und zugleich ängstlich ist. Sie lässt ihren GefĂźhlen nicht freien Lauf, sondern versteckt sie. Sie wurde vom Staat so manipuliert mit BĂźchern und anderen Mittel, sodass sie in einem Dilemma steckt – Liebe oder normales Leben, LĂźge oder Wahrheit?

Und Alex darf man auch nicht vergessen, wie auch die beste Freundin von Lena, Hana. Alex ist natürlich wie in jedem Buch: der Rebelle. Ich mochte einfach seine Art. Er war lustig, manchmal arrogant, aber die meiste Zeit einfach so sympathisch. Er war einfach mein Lieblingscharakter aus dem Buch. Ich hatte bei ihm einfach kein schlechtes Gefühl. Hana ist das komplette Gegenteil von Lena. Sie will das Leben genießen und will Abenteuer in Partys finden. Sie sieht dem Eingriff skeptisch gegenüber, was sie aber verheimlichen muss.

Mit der letzten Information beende ich meine etwas kurze Rezension. Natürlich gibt es auch in dieser Geschichte eine Rebellengruppe, die sich für die Liebe einsetzt. Sie leben außerhalb der Städte und versuchen den Eingriffen zu entkommen. Was Lena und Alex mit ihnen zutun haben und wie sich die Spannung zwischen den Rebellen und Staat entwickelt, müsst ihr selbst herausfinden.

Ich wollte nur noch ganz kurz erwähnen, dass ich das Cover wunderschÜn finde. Ich liebe die Farbe und habe mich sofort verliebt. Der Schreibstil war wie gesagt, einfach perfekt. Ich konnte ohne Problem das Buch lesen und ich fand auch die Seitenzahl fßr die Handlung richtig gut.

Viel Spaß beim Lesen!😘😘😘

Produktinformationen :

Format: Flexibler Einband

Erstausgabe: 26. Oktober 2011

ISBN: 9783551313010

Verlag: Carlsen

Sprache: Deutsch

Preis: 8.99€ (Thalia/ Taschenbuch)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s