Allgemein, Bücher, blog, book, Bookreviews, Bookstagram, Buch, Buchliebe, Buchsucht, Buchvorschau, Deutschland, liebe, Lieblingsbuch, Reviews, Rezension, Rezensionen

Der schwarze Thron- die Königin von Kendare Blake 🌸

Inhaltsangabe

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone. Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

Rezension:

Zunächst will ich mich bei der Verlagsgruppe Random House GmbH und bei Penhaligon fürs Rezensionsexamplar bedanken🌸

Ich wollte nur kurz erwähnen, dass es sich hier um den zweiten Band der Reihe handelt.

Vor ein paar Monaten habe ich den ersten Band von der Reihe gelesen und war begeistert. Auch wenn im ersten Buch der eigentliche Kampf um die Krone noch nicht begonnen hatte, wurde ich von der tollen Handlung in den Bann gezogen.

Die drei Schwestern: Arsinoe, Mirabella und Katharine müssen jetzt beweisen, wer es verdient hat, die Krone zu bekommen und das Reich zu regieren. Dabei geht jede Schwestern mit den Manipulationen der engsten Bekannten oder generell mit dem Kampf um.

Geschockt hat mich Katharine. Sie war im ersten Buch eine sehr schüchterne und unscheinbare Person. Ich hatte Mitleid mit ihr, weil kein Mensch an sie geglaubt hat, doch jetzt ist sie sehr kaltherzig und skrupellos. Natürlich gefällt mir die Entwicklung von ihr, dennoch kam sie mir nicht mehr sympathisch rüber. Schade.

Arsinoe war ,von Anfang an, meine Lieblingscharakterin. Sie ist mutig, lässt sich von niemanden sagen und will nicht im Mittelpunkt stehen.

SPOILER.

Obwohl sie vor kurzem (im ersten Buch ) erfahren hat, dass sie keine Natuebegabte ist, sondern eine Giftmischerin.

ENDE

Mirabella ist mir auch sympathisch. Obwohl sie sehr mächtig ist und eigentlich sofort ihre Schwestern aus den Verkehr ziehen könnte, zeigt sie Mitgefühl und sucht die Nähe ihrer Schwestern. Weiter spoilern will ich nicht🙂

Kendare Blakes Schreibstil hat mich wieder begeistert. Sie beschreibt alles haargenau und projeziert beim Leser viele Bilder, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommen kann. Man kann sich wirklich alles bildlich gut vorstellen und die Gefühle der Charaktere kommen sehr gut rüber, obwohl es nicht in der Ich-Perspektive geschrieben wurde.

Ich bin zudem sehr geschockt, wie das Buch geendet ist und wer die „Königin“ geworden ist. Dennoch finde ich das Ende für die Reihe angemessen, auch wenn ich was Anderes erwartet hätte.

Zusammenfassend kann ich das Buch sehr empfehlen, es wird euch in vielen Nächten verfolgen und nicht mehr loslassen😥😣

🌸🌸🌸🌸

Produktinformationen:

Format: Flexibler Einband

Erstausgabe: 25. September 2017

ISBN: 9783764531478

Verlag: Penhaligon

Sprache: Deutsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s